Meine Vision

Ich träume von einer Welt, in der sich alle Menschen mit einem wahrhaftig offenen Herzem begegnen können.
Ich wünsche mir eine Gesellschaft, die echte Empathie für sich selbst, ihren Mitmenschen, den Tieren und der Umwelt hat.

Es ist so leicht andere Menschen für ihre Verhalten zu verurteilen. 
Die bösen Männer, die bösen Frauen, der böse Expartner, die bösen Eltern, die bösen Politiker, die bösen Konzerne,
der böse Lehrer, der böse Chef, der böse Kollege, der böse Nachbar, das böse System und vieles mehr.
Letztendlich sind das alles Menschen wie du und ich, die sich ebenfalls nach Liebe sehnen und eben ihre ganz individuelle Art gefunden haben diese zu bekommen, weil sie noch keinen anderen Weg kennen.

Das du hier gelandet bist, zeigt das du dich für neue Wege öffnest, was mich wirklich sehr freut.

Denn wenn du nur einen einzigen Menschen mehr als vorher mit dem Herzen sehen kannst, dann bewirkst du so viel Heilung für dich selbst, diesen Menschen und für den ganzen Planeten. Denn dann verstehst du in der Tiefe, dass wirklich jeder Mensch immer aus seiner besten Option heraus handelt.
Und genau dafür bin ich hier - um dir genau dabei zu helfen, das zu erkennen und zu integrieren.

Es fängt alles mit und bei dir selbst an - Ich freue mich auf dich!

 

 

 ~ Die spannenste Reise, ist die Reise zu seinem wahren Selbst ~

 

 

Über mich

Nachdem ich 2013 nach 6,5 Jahre "einfach so" von meiner damaligen Verlobten verlassen worden bin, wollte ich ein neues Leben beginnen. Damals ging es mir noch einfach nur darum, endlich wieder eine neue und bessere Beziehung zu erschaffen.
Zum einem wollte ich diese ganze Situation besser verstehen und zum anderen war mir klar, dass ich dafür auch mich selbst ändern musste und so begann ich 2014 mit meiner ersten Coachingausbilung, die den Start meiner Entwicklung mit sich brachte und auch eine neue Lebenspartnerin.
Bis 2018 lief es auch super, jedenfalls bis ich in eine echte Lebenskrise geraten war: Job weg, Freundin weg, Stress mit dem Vermieter, kaum Geld mehr und ich hatte schon fast den Glauben an alles verloren, was ich bis dahin gelernt und umgesetzt habe. Es war nur noch wie eine Art Überlebenskampf für mich - Hauptsache irgendwie durchhalten.
Doch ich wollte nicht mehr kämpfen und dann kam mir irgendwann die rettende Idee eine gute Kollegin an zu schreiben.
Durch sie stieß ich dann letztendlich auf Theta-Healing® , die Technik die fortan ganz viele Magic Moments in mein eigenes Leben und auch in das Leben meiner Klienten brachte. Warum? - Weil es genau in die Tiefe geht, nach der ich immer schon irgendwie gesucht hatte. Also es ist für mich auch gar nicht nur eine Technik, sondern viel mehr eine Lebensphilosophie.

Und jetzt macht es mir einfach nur Spaß, wenn ich jemanden damit beglücken darf :)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Herzöffner - Marco Positano